Direkt zum Inhalt springen

Prävention

Prävention für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Die Politische Gemeinde Volketswil setzt sich für die Präventionsarbeit für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ein. Der Schwerpunkt liegt insbesondere auf der Sucht- und Gewaltprävention. Im Fokus steht auch die Präventionsarbeit zum Thema Neue Medien. Wichtig ist es, bedürfnisgerechte Präventionsarbeit zu leisten. So müssen die Schwerpunkte jeweils flexibel definiert und geändert werden können.

Die Präventionsarbeit soll nicht nur punktuell erfolgen, um Nachhaltigkeit zu erreichen. Wichtig sind dafür ganzheitliche, breit abgestützte  und langfristige Ansätze. Es ist wichtig, Kindern und Jugendlichen die Kompetenzen für ein gesundes Verhalten zu vermitteln, vorhandene Ressourcen zu stärken sowie zu fördern und eine Lebensumwelt zu schaffen, in der sich Kinder und Jugendliche physisch und psychisch gesund entwickelt können. Zentral ist die Förderung der Gesundheits- und Lebenskompetenzen. Die Persönlichkeitsentwicklung und Schutzfaktoren (bspw. Soziale Integration) sollen gestärkt werden. Die Selbstwirksamkeit, im Allgemeinen die Selbstkompetenzen (Entscheidungsfähigkeit, Selbstwertgefühl, Selbstreflexion, Selbstbild, Selbsthilfe, Resilienz…) sowie die Sozialkompetenzen (Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungswille, Konfliktfähigkeit, Kompromissbereitschaft, Empathie…) müssen gefördert werden. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass der Erwerb von Sozial- und Selbstkompetenzen zu erfolgreicherem Umgang mit Herausforderungen  oder allenfalls Gefährdungen führt. Die Stärkung und Förderung dieser Kompetenzen kann sich in jeglichen Bereichen präventiv auswirken. 

VokusAnfangs 2013 wurde von der Kinder- und Jugendbeauftragten für die Präventionsarbeit der Politischen Gemeinde Volketswil das Signet «Vo-kus» geschaffen, unter welchem jeweils (Informations-)Veranstaltungen oder Projekte für verschiedene Zielgruppen zu aktuellen Themen angeboten und durchgeführt werden. Die Bezeichnung setzt sich aus den beiden Wörtern «Fokus» und «Volketswil» zusammen; eine spezifische Thematik wird fokussiert und im Rahmen der Präventionsarbeit der Gemeinde Volketswil speziell beleuchtet.


Fact-Sheet VOKUS [pdf]

Sonntag mit Kater vs. Sonntag ohne Kater

 

Aktuelle Anlässe  / Projekte 2017

 

Alkohol- und Tabaktestkäufe 2017

Im Laufe des Jahres 2017 werden in Volketswil erneut in sämtlichen Betrieben, welche alkoholische Getränke oder Tabakwaren verkaufen, Alkohol- und Tabaktestkäufe durch 13- bis 17-jährige Jugendliche stattfinden. Die eidgenössischen und kantonalen Jugendschutzbestimmungen verbieten den Verkauf von alkoholhaltigen Getränken und Tabak an Personen unter 16 Jahren. Für gebrannte Wasser, Spirituosen und Alkopops liegt die Altersgrenze bei 18 Jahren. Die Politische Gemeinde Volketswil hat sich zum Ziel gesetzt, die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zu sichern und ein Rückgang von unerlaubten Verkäufen anzustreben. Die Überprüfung der Einhaltung vom Jugendschutz ist ein Baustein der Alkoholpolitik der Politischen Gemeinde Volketswil.

Newsletter Kinder & Jugend / Prävention

Merken

Merken